Unseren Platz an der Grillhütte haben wir heute gerne aufgegeben, denn der nächtliche Durchgangsverkehr war echt etwas anstrengend. Heute sollten es über 200 km werden, doch schon nach ca 50 km erlebten wir eine Art „Prozession“ auf der Landstraße. Diese sollten wir noch mehrmals am Tag sehen.

In einem größeren Ort, mit einer Burgruine hielten wir an, um nicht nur die Burg zu erkunden, sondern auch die Kirmes drumherum. Nachdem wir uns da auch mit polnischen Leckerein vollgestopft haben und das Angebot an Feuerwerkskörpern inspiriert haben, ging es noch gute 150 km weiter. Dort hat es uns an ein tollen Badesee mit Grillhütte verschlagen, aber seht selbst.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.